SuedostKUNSTnetz

Bildende Kunst im Südosten Österreichs – eine Sonderseite von SoKuN (SüdostKULTURnetz)

Nordburgenland 2010

Kulturreise ins Nordburgenland Anfang Juli 2010

Besuche im Atelier Ilse Hirschmann und bei Heinz Bruckschwaiger

Wohnsitz und Atelier sind eine einzigartige, südländisch anmutende Idylle, eine wunderbare Symbiose aus Kunst und Natur. Inmitten die „Kunstwerkstatt“, in der in großer Vielfalt Staunenswertes, entsteht, Fröhliches und Besinnliches. Zur Zeit entstehen feine Malereien mit einzigartigen Wesenheiten darauf. Auch ein Fotozyklus. Die porträtierten Personen werden teils übermalt, teils eingerahmt von Farben und Formen, die etwas über die Eigenart der Person ausdrücken, ihrem Wesen zu entspringen scheinen. Ein Projekt mit Händen ist im Werden, ein weiteres Videoprojekt ist geplant. Ilse ist nimmermüde rührig und sprüht nur so vor Ideen. Es empfiehlt sich der Besuch ihrer eigenen Homepage, um mehr von ihrem reichhaltigen Programm zu erfahren.

Fotos von der Landschaftsbegehung mit dem Land Art Künstler Heinz Bruckschwaiger

Unter anderem bewunderten wir die bekannten Projekte Zeitstuhl (2010) und Himmelsleiter (1991) (Förderpreis der Stiftung Kery) und bekamen Einblick in die natrurverbundene Philosophie des Landschaftskünstlers, mit der ich mich voll identifizieren kann.

%d Bloggern gefällt das: