SuedostKUNSTnetz

Bildende Kunst im Südosten Österreichs – eine Sonderseite von SoKuN (SüdostKULTURnetz)

Sonstige Kunst-Events (alt)

Alle unsere Event-Infos nun auf http://suedostKULTURnetz.wordpress.com

Auf Kunstevents wird manchmal auch auf der Startseite von SudostKUNSTnetz hingewiesen. Sonderseiten gibt es auch für Foto suedostFOTOnetz, Film suedostFILMnetz. Theater. suedostTHEATERnetz…

A R C H I V

KUKMA: Am 23.3.2012 eröffnen wir in Markt Allhau unser Clublokal des Kunst und Kulturvereins. Gleichzeitig gibt es auch eine Vernissage von unseren Mitgliedern.
Homepage: www.kukma.at

23.3.2012, Beginn 18:30

Eröffnung des Vereinslokals (alte Post).

Mit Ausstellung einiger Werke von den Mitgliedern des Kunst-und Kulturvereins Markt Allhau und jazziger Begleitung vom Musikduo

Günther Schalk (Gitarre) und Kulmer Willy (Saxophon)

Presse-Information März 2012

Info: http://giaart.wordpress.com – Gia Simetzberger, Tel. 0664 5671784

Artists in Residence im Südburgenland – AIR CP 2012

In der ersten Aprilwoche (Osterwoche) kommt das ungarische Künstlerpaar Gabi Cseh, Feueremailkünstlerin, und József Papp, Keramikkünstler, ins Südburgenland,

  • um mit Künstlern und Künstlerinnen gemeinsam zu arbeiten,
  • um sich mit Kunstschaffenden der Region auszutauschen und
  • um die kulturelle Vielfalt des Südburgenlandes und der angrenzenden Steiermark kennen zu lernen.

Im Rahmen dieses Artist-in-Residence-Programmes möchte sich das Künstlerpaar präsentieren und seine Arbeit Künstlerkollegen und interessierten Schülerinnen und Erwachsenen näherbringen:

Unter anderem gibt es einen Feueremail-Workshop mit Gabi Cseh im Kulturhaus in Rudersdorf am 3. und 4. April 2012  (bei Interesse kann ein weiterer Workshop-Termin mit Gabi Cseh folgen).

József Papp wird sich indessen mit heimischen Kunstschaffenden austauschen und mit ihnen arbeiten.

Während der Veranstaltungen wird zur Erleichterung der Verständigung ein Dolmetsch zur Verfügung stehen, Herr Dkfm. Miklós Németh aus Sopron.

Während ihres Aufenthaltes sind Werke der beiden Künstler zu besichtigen und auch käuflich zu erwerben (im Kulturhaus in Rudersdorf während der geplanten Aktivitäten und in Neusiedl bei Güssing, Atelierhaus Simetzberger, Bachstraße 32, 7543 Kukmirn, nach Voranmeldung).

Die beiden Künstler bieten ihrerseits Gegeneinladungen nach Ungarn an.

Gabi Cseh und József Papp sind wegen ihres Könnens, ihres Einfühlungsvermögens und ihres Engagements in ihrer Heimat sehr geachtet und beliebt.
Sie betreuen die sogenannte “Interaktive Galerie”, die sich unmittelbar neben dem vor kurzem restaurierten Theater im Zentrum Soprons befindet.

AIR-Programm:

Feueremail-Workshop von Gabi Cseh im Kulturhaus in Rudersdorf am Dienstag, 3. und Mittwoch, 4. April 2012, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr für Kinder (SchülerInnen) und Erwachsene (es sind auch Exponate der Künstlerin zu sehen bzw. zu erwerben!)

Teilnahmegebühr inkl. Material: Euro 40 (SchülerInnen werden von der Gemeinde subventioniert).
Anmeldung: an mich – E-mail giasimetzberger@gmail.com bzw. Mobil 0664 5671784 – wenn möglich mit dem Anmeldungsblatt (Download) und möglichst bald (spätestens am 16. März 2012)

Ausstellung von Objekten der beiden Künstler im Kulturhaus in Ruderdorf während des Feueremail-Workshops und in der Hausgalerie Simetzberger vom 2. – 5. April 2012

Kulturrundfahrt(en) im Südburgenland und in der angrenzenden Steiermark:

  • Gespräche mit Kulturmanagern und Galeriebesitzern (Krugleitnerhof, Rudersdorf)
  • Atelierbesuche bei Kunstschaffenden (z.B. Keramik-Atelier Dittrich in St. Michael)
  • Freilichtmuseum Gerersdorf und Künstlerdorf Neumarkt an der Raab
  • Interviews und Fotoshootings

gemeinsames Arbeiten in Neusiedl bei Güssing

und ein kleines Fest für geladene Gäste am Mittwoch, 4. April 2012 ab ca 19 Uhr 30 (Gabi Cseh singt besinnliche Lieder)
Details, Anmeldungen zu Workshop, Besichtigungen, Austauschprogramm:

Info http://giaartwordpress.com
Telefonische Auskunft: 0664 5671784 (Gia Simetzberger)

Diese Veranstaltung wird unterstützt von:

Marktgemeinde Rudersdorf
Gasthof “Zum alten Weinstock”, Familie Leitgeb
Neue Mittelschule Rudersdorf
Volksschule Rudersdorf

Wir danken herzlich!


József Papp, Keramikkünstler: www.pappart.hu
Gabriella Cseh, Emailkünstlerin: www.csehgabi.pappart.hu

Detaillierte Informationen, werden laufend aktualisiert:

http://giaart.wordpress.com

Bilder von früheren Workshops mit Gabi Cseh:

DANKSAGUNG:

Wir danken der Gemeinde Rudersdorf, besonders Herrn Bürgermeister Franz Tauss, für die Unterstützung dieses interkulturellen Programms.

www.rudersdorf.at

Danke dem Gasthaus “Zum alten Weinstock”, Familie Leitgeb, für die großzügige Unterstützung vom AIR CP 2012!

weitere Danksagungen >

EINLADUNG

Villa Manin
Passariano-Codroipo (Udine)

(XIII. Intergraf – Biennale Alpe Adria)

vom 19. Februar bis 25. März 2012

Es nehmen namhafte Künstler der Region Friuli Venezia Giulia und Slowenien zusammen mit bekannten Künstlern aus den österreichischen Regionen Burgenland, Kärnten und Steiermark sowie aus Westungarn teil.

Josef Danner, Thomas Gänszler, Andreas Heller, Tomas Hoke, Klaus Kerstinger, Claudia Klučarić, Ilse Lichtenberger, Günther Pedrotti, Johannes Ramsauer, Isa Riedl, Pierre Schrammel, Fritz Simak, Norbert Trummer, Walter Weer, Daphna Weinstein, Adrienn Kiss, Eva Sebök, Zsofia Sztranyak

Eröffnung:  Sonntag, 19. Februar 2012 um 11 Uhr

danach Besichtigung der Ausstellung im Ostflügel der Villa Manin

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

http://www.guenther-pedrotti.com

—————————————————————————————————————————————————————-
Hotels

In der Nähe der Villa Manin: ca. 1 – 3 km von der Villa Manin entfernt
Hotel ristorante Ai Gelsi: tel.0432/907064, internet: http://www.gelsi.com.
E mail – info@gelsi .com
Einzel € 60,00, Doppel € 80,00 Frühstück inbegriffen.
und
Hotel ristorante Belvedere: tel. 0432-907854 – internet http://www.belvedereud.it
Einzel € 55,00, Doppel € 85,00 Frühstück inbegriffen.
ca. 1 – 3 km von der Villa Manin entfernt.

Agriturismo “Mariute”, Via Percoto 7/4, Coderno (ca. 15 km von der Ausstellung entfernt) tel.0432-915278
http://www.ladimariute.it
Einzel €  40,00, Doppel € 70,00 Frühstück inbegriffen.
Sehr gutes Restaurant.

In der Nähe der Villa Manin: ca. 1 – 3 km von der Villa Manin entfernt
Hotel ristorante Ai Gelsi: tel.0432/907064, internet: http://www.gelsi.com.
E mail – info@gelsi .com
Einzel € 60,00, Doppel € 80,00 Frühstück inbegriffen.

und

Hotel ristorante Belvedere: tel. 0432-907854 – internet http://www.belvedereud.it
Einzel € 55,00, Doppel € 85,00 Frühstück inbegriffen.

invito Integraf PDF

Ab 18 h Lange Nacht der Museen – Freilichtmuseum Gerersdorf

Zum dritten Mal ist das Museum Teil dieser nationalen ORF-Gemeinschaftsaktion, bei der Ihnen mit nur 1 Ticket alle (teilnehmenden) Museumstüren offen stehen. Erleben Sie bei einer kostenlosen Führung das Museumsdorf in nächtlicher Romantik mit Fackellicht und Kerzenschein.
Von 18 bis 20 h zeigt Kunstschmied Johann Gollner in der museumseigenen Schmiede seine Handwerkskunst.
Lieben Sie Swing, Blues oder Soul? Ab 20 h unterhält Sie der charmante Sänger Viktor Suchanek mit Songs von den 1930er-Jahren bis heute am Kaminfeuer im Saal des „Wunderlhauses“.
Zum Aufwärmen gibt es Uhudler-Glühwein und Kesselgulasch vom offenen Feuer.
(Bis 1 h früh)

ERÖFFNUNG

Sehr geehrte Damen und Herren!

Einladung zur Eröffnung des Atelier Kammerhofer!

Am: 14. Mai 2011

Von 17 – 21 Uhr

Im Messezentrum 7400 Oberwart, Halle 1A , Eingang 1

Für Getränke ist gesorgt.

Wir würden uns freuen Sie persönlich begrüßen zu dürfen!
Einladung ist im Anhang angefügt.

Mit freundlichen Grüßen

Christian & Jacqueline Kammerhofer
0664 54 45 178

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

ROSASTURM KUNSTLABOR

…für nachhaltige Entwicklung

Eröffnung im Thermenpark Bad Blumau am 6.5.2011 

BadBlumauerWerkstätten

17 Uhr > Kunstessen beim Cube der Würde, Position 1 von Emmerich Weissenberger

> Begehung der Künstlerpositionen 2-3 von Nora Ruzsics und Skip Grabner

20 Uhr > Atelier-Fest im Sägewerk

Musik von TooLongChains

Kultur Steiermark

Newsletter vom 28.6.2011

POWER FRAUEN FESTIVAL – Soul Moves

Internationale Künstlerinnen: Weibliche Positionen

Das Power Frauen Festival – Soul Moves in Grottenhof widmet sich im internationalen Jahr der Frau
der weiblichen Kunst in ihren vielfältigsten Erscheinungsformen.
am Samstag, dem 2.7.2011, ab 17 Uhr im REGIONEUM/Grottenhof, Kainbach an der Sulm

Gestartet wird mit der kultura Ausstellung „Weibliche Positionen“ in der Open Space/Galerie – REGIONEUM.
Im Anschluss findet hier eine Lesung mit Erika Pluhar statt.
Ein weiteres Highlight ist die österreichische Soul-Stimme Meena Cryle.
Der Höhepunkt des Abends ist der Auftritt von Marla Glen, die mit ihrer Stimmgewalt für Gänsehaut-Feeling
sorgen wird.
Den finalen Höhepunkt setzt Bettina Fabian mit ihrer Feuershow.
Genießen Sie beim einzigen Festival dieser Art in Österreich das einmalige Ambiente des revitalisierten Gutshofes!

Programmablauf:

17.00 Ausstellungseröffnung „Weibliche Positionen“ in der Open SPace Galerie/ REGIONEUM
17:20 Künstlerinnen stellen im Rahmen von kultura Werke zum Thema „Weibliche Positionen“ aus
17:30 1. Lesung von Erika Pluhar
19:00 2. Lesung Erika Pluhar
19:45 Konzertbeginn Meena Cryle
21:30 Konzertbeginn Marla Glen
23:00 FeuerTanz von FeuerTon / Bettina Fabian
ab 23:15 After Show, durchgehende Diashow „Signs From Mother Earth“ von Martina Tschinkel

REGIONEUM
Grottenhof 1
8430 Kaindorf an der Sulm

Info und Kontakt unter: 43 / 3452 / 73 22 83

http://www.regioneum.at

Lesung mit Johannes Schrettle
Kultur Söding präsentiert in der Reihe „Literatur am Bach“ Zeitgenössische steirische Literaten.

Johannes Schrettle ist 1980 in Graz geboren. Studium in Graz und Wien u.a. in den Fächern Germanistik, Spanisch, Französisch, Soziologie, Publizistik. Seit 1998 Autor von Texten für freie Theaterproduktionen in Graz sowie für Theater-Sitcoms. Kurzfilmdrehbuch, Romanadaption, Übersetzung eines irischen Stückes. Seit 2000 Mitarbeit in einer Flüchtingsorganisation. Öffentlichkeitsarbeit und Deutschkurse für Asylbewerber. Für sein Drama fliegen / gehen / schwimmen erhielt er 2003 den Retzhofer Literaturpreis, Einladung mit diesem Stück zu den Autoren-Werkstatttagen des Burgtheaters, dort dessen Weiterentwicklung. Nov. 2004 Grabbe-Preis der Stadt Detmold für dieses Debütstück, das im September 2005 am Theater Osnabrück uraufgeführt wurde.
Sein zweites Stück „Dein Projekt liebt dich“ war für den Stückemarkt 2005 des Berliner Theatertreffens nominiert. Die Uraufführung fand am Schauspielhaus Graz im September 2005 statt. Johannes Schrettle ist Teilnehmer des uniT- Projektes „Szenisches Schreiben“ in Graz, wo er u.a. mit Oliver Bukowski und René Pollesch als Mentoren arbeitet. 2008 wurde sein Stück „wie ein leben zieht mein koffer an mir vorüber“ im Schauspielhaus Wien uraufgeführt –

Lesung mit Johannes Schrettle, musikalische Begleitung Julian Koch
am Freitag, dem 1.7.2011, um 20.00 Uhr in der Södinger Bacharena
Södingberg
8561 Attendorf.

Info und Kontakt unter: 43 / 699 / 123 54 530

http://www.kultur-soeding.at

Sonderausstellung Paintings – Alfred Resch

Ausstellung, Bildende Kunst

In dieser Sonderausstellung werden Gemälde aus verschiedenen Serien der letzten Jahre gezeigt. So zum Beispiel aus der vorjährigen Serie „the light side of the moon“, weitere Arbeiten aus den Jahren 2009 und 2011, als auch kleinformatige Fotoüberarbeitungen aus den Zyklen „La Gomera“ oder „Kap Verden“.

Eröffnung am Dienstag, dem 5.7.2011, um 19.00 Uhr in der ehem. Galerie Konzett
Am Glockenspielplatz
Enge Gasse 1A
8010 Graz

Ausstellungsdauer: Mittwoch 6.7.2011 – Samstag 9.7.2011
Öffnungszeiten: Mi. 6.7.2011 – Fr. 8.7.2011 von 15:00 – 19:00 Uhr und am Sa. 9.7.2011 von 10.00 – 15.00 Uhr

Info und Kontakt unter: 43 / 699 / 180 141 21

http://www.alfred-resch.com

Portrait of Graz: Jack-Newcool

Masken – Serie, Acryl auf handgeschöpftem Papier, Videodokumentation der Performance „Nett, Sie kennenzulernen“, im Rahmen von „rondorama“

Der Konzeptionskünstler Jakraphun Thanateeranon beschäftigt sich in seinen Werken mit der Frage nach dem Sinn des Lebens.Seit seiner Kindheit versucht er zu ergründen, warum der Mensch erschaffen wurde, wenn er doch eines Tages sowieso sterben muss, warum wir unter Krankheiten und Schmerzen leiden müssen und warum wir dieses Leid unseren Angehörigen nicht ersparen können. Nach dem Tod eines nahen Verwandten trat auch die Frage nach einem Leben danach in den Vordergrund. Der buddhistische Religionsunterricht während der Schulzeit beantwortete zwar diese Fragen, allerdings warf der Unterricht in wissenschaftlichen Fächern sie wieder erneut auf und ließ den Buddhismus wie eine parallele Wahrheit erscheinen. In der Kunst sieht Jakraphun Thanateeranon einen Weg, diese Parallelexistenz aufzuheben und den buddhistischen Glauben für sich selbst wahr zu machen.

Eröffnung am Mittwoch, dem 6.7.2011, um 18.30 Uhr in der KSG
Glacisstraße 69
8010 Graz

Begrüßung: Angelika Vauti-Scheucher, Geschäftsführerin der KSG
Einführung in die Ausstellung: Anna Urbas, Projektbetreuerin RONDO

Ausstellungsdauer: Donnerstag 7.7.2011 – Mittwoch 27.7.2011
Öffnungszeiten: Mo. – Do.  von 08:00 – 17:00 Uhr und am Fr. von 08.00 – 13.00 Uhr

Info und Kontakt unter: 43 / 316 / 877 2446

http://www.kulturservice.steiermark.at

BLACK SEA CALLING
ARTIST-IN-RESIDENCE AUSTAUSCHPROGRAMM 2012 zwischen Österreich und 9 Ländern rund ums Schwarze Meer.

OPEN CALL: Einmonatiger GastkünstlerInnen-Aufenthalt in Armenien, Aserbaidschan, Bulgarien, Georgien, Moldawien, Rumänien, Russland, Türkei, und der Ukraine im Jahr 2012.
In Österreich lebende und arbeitende bildende KünstlerInnen aller Sparten sind eingeladen, sich zu bewerben.

Einreichfrist ist der 15. August 2011.

Einreichunterlagen: www.blackseacalling.eu

Ein Projekt von < rotor > Verein für zeitgenössische Kunst Graz und der Kulturpolitischen Sektion des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.

Kultur Service GmbH, A-8010 Graz, Glacisstraße 69, Telefon: (0316) 877 / 2446, office@kulturservice.steiermark.at, http://www.kulturservice.steiermark.at


%d Bloggern gefällt das: